KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon

Montag bis Freitag von 8.00 - 22.00 Uhr 

Unsere BLZ & BIC
BLZ33050000
BICWUPSDE33XXX
Anspruch

Der Anspruch

Global denken. Regional handeln.

Seit 200 Jahren steht die Sparkasse für eine nachhaltige Entwicklung und engagiert sich für eine zukunftsfähige Welt. In unserem Jubiläumsjahr wollen wir uns von Wuppertal aus gemeinsam engagieren, um die natürliche Balance unseres Planeten zu unterstützen, dem Ungleichgewicht des Klimas entgegenzuwirken und etwas für den Naturschutz zu tun.

Unsere Stadt. Unsere Welt.

Alles, was wir hier in Wuppertal tun, hat Einfluss auf unseren Planeten. Und alles, was wir global tun, reflektiert auf den Ort, die Stadt, die Region und die Welt, in der wir leben! So gesehen ist es selbstverständlich, dass wir uns von Wuppertal aus weltweit für Umwelt und Nachhaltigkeit engagieren – denn wir profitieren selbst davon.

Wir sind hier.

Mit der Sparkassenidee leben wir ein aktives und aktivierendes Engagement für Wuppertal. Dabei ist unser Geschäftsmodell konsequent auf nachhaltige Entwicklung angelegt, insbesondere mit Blick auf soziale und ökonomische Dimensionen – immer mit zeitgemäßem Verständnis für umwelt- und klimagerechtes Handeln.

Motivation

Unser Planet: faszinierend und schützenswert.

Lassen Sie uns mit unserer Kampagne von Wuppertal aus gemeinsam etwas bewirken.

Wuppertal liegt im Regenwald.

Tropische Wälder spielen für das Weltklima eine entscheidende Rolle. Sie speichern rund ein Fünftel des weltweit in der Vegetation und dem Boden gebundenen Kohlenstoffes. Wird Regenwald zerstört, gelangt das CO2 in die Atmosphäre und trägt so zum Klimawandel bei.

Wuppertal liegt in der Wüste.

Das Wüstenklima gilt als extrem und kennzeichnet sich meist durch einen Mangel an Niederschlägen. Rund ein Drittel der weltweiten Landoberfläche sind Wüstengebiete. Jedes Jahr kommt ein Gebiet von der Größe Bayerns hinzu. Diese sogenannte Desertifikation hat weniger natürliche als menschengemachte Ursachen.

Wuppertal liegt im ewigen Eis.

Das polare Klima der Arktis zeichnet sich durch lange, kalte Winter aus, in denen die Sonne selten über den Horizont steigt und der Boden gefroren ist. Nirgendwo sonst erwärmt sich die Erde schneller als hier: Innerhalb des vergangenenJahrhunderts ist die Jahresdurchschnittstemperatur um fünf Grad Celsius gestiegen.

Wuppertal liegt in den Bergen.

Ein Temperaturunterschied von nur einem Grad im Jahresdurchschnitt entspricht in den Bergen einem Höhenunterschied von 200 Metern. Die Klimaerwärmung bedeutet für die Fauna und Flora der Bergwelt also, dass sie mitklettern muss – sie wandert immer weiter nach oben.

Gemeinsam 200.000 Tonnen CO2 ausgleichen

Es ist so einfach, gemeinsam loszulegen. Seien Sie dabei!

Übrigens: Jeder Euro, der in weniger weit entwickelten Ländern investiert wird, bewirkt oftmals ein Vielfaches. Denn dort ist die positive Auswirkung meist größer als in Deutschland. Aus diesem Grund engagieren wir uns für Klima-Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern – und Sie können ganz einfach mitmachen!

Mit 20 Euro kann bis zu 1 Tonne CO2 ausgeglichen werden.

Klima-Projekte

Klima-Projekte

Wuppertal wirkt weltweit.

Der CO2-Ausgleich ist eine einfach umzusetzende, sehr erfolgreiche und bewährte Möglichkeit, von hier aus etwas Konkretes für den globalen Klimaschutz zu tun. Wir kooperieren dabei mit ausgewählten, zertifizierten Klimaschutzpartnern.

Um sicher zu stellen, dass die Emissionen tatsächlich in der angestrebten Höhe reduziert und zusätzlich soziale Vorteile geschaffen werden, arbeiten wir eng mit der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima zusammen. 2018 im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gegründet, wurde diese 2020 in eine gemeinnützige Stiftung überführt. Stiftungsziel ist es, das Engagement der Unterstützer dauerhaft zu fördern und zu multiplizieren. 

Klima Kollekte

Die Klima-Kollekte ist ein CO2-Kompensationsfonds christlicher Kirchen. Hier können unvermeidliche Emissionen aus Strom- und Wärmeproduktion, Reisen sowie Druckerzeugnissen kompensiert werden. Die Projekte mindern Armut, stärken Frauen, schaffen Perspektiven – zudem verringern sie den CO2-Ausstoß und schützen das Klima.

Klima ohne Grenzen

Klimaschutz weltweit und zu Hause fördern ist das Anliegen der gemeinnützigen Organisation Klima ohne Grenzen. Zertifizierte Klimaschutzprojekte in Afrika stehen dabei für effektiven Klimaschutz, nachhaltige Energieversorgung, Schutz natürlicher Ressourcen und bessere Lebensbedingungen.

myclimate

Die Initiative mit Schweizer Wurzeln gehört zu den Qualitätsführern freiwilliger CO2- Kompensationsmaßnahmen. myclimate treibt den weltweiten Klimaschutz und eine nachhaltige Entwicklung voran. Emissionen werden reduziert, fossile Energiequellen durch erneuerbare Energien ersetzt, lokale Aufforstungsmaßnahmen mit Kleinbauern umgesetzt und energieeffiziente Technologien implementiert.

Ofenmacher

Ziel des Vereins Die Ofenmacher e.V. ist die Verbreitung rauchfreier Küchenöfen in ländlichen Haushalten – vor allem in Entwicklungsländern. Die Regionen, in denen Ofenmacher aktiv ist, sind vor allem Nepal, Äthiopien und Kenia.

PRIMAKLIMA

Seit über 30 Jahren engagiert sich PRIMAKLIMA, pflanzt weltweit Bäume und schützt Wälder. Ökologische und Soziale Mehrwerte stehen bei allen Projekten im Fokus. Die Auswahl der Projekte und Projektpartner erfolgt nach strengen Kriterien.

Mitmachen

Wuppertal und ich leisten einen Beitrag zum Klima!

Mit einem jährlichen  CO2-Fußabdruck in Höhe von 10 t liegt jeder Bundesbürger mehr als 2 x höher als der globale Durchschnitt.

Sie können dies einfach ausgleichen oder sogar in noch größerem Umfang aktiv werden, indem Sie unsere Aktion und damit anerkannte Klimaschutzprojekte unterstützen.

   20 Euro in den Klimaschutzbeitrag bewirken den Ausgleich von ca. 1 Tonne CO2
200 Euro in den Klimaschutzbeitrag bewirken den Ausgleich von ca. 10 Tonnen CO2

Machen. Bewegen. Bewirken.

Die Aktion "Gemeinsam 200.000 t CO2 ausgleichen" ist ein gemeinsames Projekt der Sparkasse Wuppertal und der Gemeinschaftsstiftung für Wuppertal.

Für direkte Spenden per Überweisung
IBAN DE20 3305 0000 0000 1350 38

 Cookie Branding
i