Anmelden
DE
Überblick

Die Sparkasse – ein attraktiver Arbeitgeber

Durch eine familienorientierte Personalpolitik ermöglicht es die Sparkasse ihren Mitarbeitern, Beruf und Familie in einen guten Einklang zu bringen. So wurde sie am 31.10.2016 mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet. Ende 2019 bekam sie das Zertifikat erneut verliehen.

Einige Beispiele:

  • Regelbetreuung für Kinder unter 3 Jahren ("Wupperknirpse")
  • Flexible Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle
  • Gesundheitsmanagement
  • Kooperation im Bereich Beratung bzw. Vermittlung bei der Kinderbetreuung und Pflege
  • Sehr gut ausgestaltetes Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

 

Andere Maßnahmen sind in Planung, wie:

  • Vermehrter Einsatz von Frauen in Fach- und Führungspositionen
  • Implementierung eines Rückkehrmanagements aus der Elternteilzeit 
Mitarbeitende

Mehr Macher. Weniger Macker.

Mehr Können, weniger Arroganz. Mehr Talente, weniger Starallüren. Diese Arbeits­einstellung prägt die Sparkassen-Finanzgruppe an jedem einzelnen Tag. Hier arbeiten Menschen, die mehr erreichen wollen – nicht nur für sich, sondern auch für alle anderen. Hier arbeiten Menschen, denen es um mehr geht als nur um Geld.

Weiterbildung

Mehr Antworten. Weniger Fragen.

Ganz gleich, ob direkt nach der Ausbildung oder nach einigen Jahren im Job: Mitarbeitern der Sparkasse steht das umfassende Aus- und Weiter­bildungs­system der Sparkassen-Finanzgruppe offen, um sie in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

In welchen Bereichen kann ich mich weiterbilden?

Inhalte der Weiter­bildungen sind zum Beispiel:

  • Beratung und Vertrieb
  • Management und Führung
  • Neue Techniken und Kommunikations­mittel
  • Produkt­innovationen und Zukunfts­themen
  • Neue rechtliche Rahmen­bedingungen
  • Persönlichkeits­entwicklung
  • Veränderte ökonomische und gesell­schaftliche Verhältnisse
Wo findet die Weiterbildung statt?

Die Spar­kassen-Finanz­gruppe bietet ein eigenes, breit aufgestelltes Aus- und Weiter­bildungsangebot. Dieses findet auf drei Ebenen statt: in der Spar­kasse  vor Ort, in elf regionalen Sparkassen­akademien, an der Management-Akademie sowie an der Hoch­schule der Spar­kassen-Finanz­gruppe – University of Applied Sciences in Bonn. 

Die regionalen Akademien und die Management-Akademie der Spar­kassen-Finanz­gruppe bieten für alle Ziel­gruppen pass­genaue Qualifizierungen und Ab­schlüsse mit den entsprechenden Spezialisierungen an.

Ist ein Studium möglich?

Wenn Sie die ent­sprechenden Vor­aus­setz­ungen erfüllen, besteht die Möglichkeit, ein berufs­begleitendes Studium an der Hochschule der Sparkasse-Finanzgruppe zu ab­solvieren. Hier können sie den Abschlussgrad des "Bachelor" erreichen.

Wenn Sie den Abschluss „diplomierte(r) Spar­kassen­betriebs­wirt/in“ in der Tasche bzw. Ihr Bachelor-Studium erfolgreich absolviert haben, können Sie sich für ein MBA-Programm an­melden. Dadurch erlangen Sie den staatlich an­erkannten Abschluss "Master of Business Administration".

 Cookie Branding
i